Sie sind hier: Startseite Informationen für … Wintersemester 2017/2018

Wintersemester 2017/2018

Informationen zum Kurs der makroskopischen Anatomie

Bitte beachten Sie, dass zukünftig auch die Lernplattform Ilias für Ankündigungen genutzt werden wird. 

 

 

Freies Präparieren:

Es tut uns außerordentlich Leid, dass wir in diesem Jahr das freie Präparieren nicht anbieten können. BItte haben Sie Verständnis. Sie können gerne unseren Demoraum, sofern verfügbar, benutzen um Ihr Wissen zu vertiefen. Wenn Sie hierfür gerne Modelle nutzten möchten, setzten Sie sich mit uns in Verbindung.

(Prosektur@anat.uni-freiburg.de)

 

 

Ausgabe der Materialien:

Die Ausgabe des Präparierbestecks, des Skripts, der Schutzbrillen und der Schutzhandschuhe für den
Kurs der Makroskopischen Anatomie findet am:

Mittwoch, den 04.10.17 und

am Donnerstag, den 05.10.17 von

8:30 – 11:30 Uhr

in der Prosektur des Anatomischen Instituts,

Albertstr. 17, statt.

Bitte, bringen Sie passend

5€ für das Skript (bitte auch die allgemeinen Hinweise im Skript lesen und zu Herzen nehmen)

5€ für die Handschuhe

20€ Pfand für die Schutzbrillen und Präparierbesteck

mit!

 Neben den von uns bereitgestellen Materialien benötigen Sie einen Kittel, welchen Sie bitte selber mitbringen!

 

 

 

Zum Kurs der Makroskopischen Anatomie

 

Vorbesprechung/ Belehrung Kurse A + B (Anwesenheitspflicht):

Termin: 09.10.2017, 12 Uhr (s.t., also nicht 12.15) - 13 Uhr, Audimax KG II

 

Allgemeine Kurs – und Seminarzeiten:

Kurs A:          - Montag 14:00 – 18:00/ Mittwoch 14:00 – 17:00

- Seminar mittwochs 17:00 – 18:00

  sowie die Veranstaltung Klinische Anatomie mittwochs 11:15 – 12:00

Kurs B           - Dienstag 14:00 – 18:00/ Donnerstag 14:00 – 17:00

- Seminar donnerstags 17:00 – 18:00

  sowie die Veranstaltung Klinische Anatomie mittwochs 11:15 – 12:00

 

Vorlesung klinische Anatomie (Seminarvorlesung): vom 11.10.17 - 24.01.18 wöchentlich mittwochs von 11:15 - 12:00

Kursmodulübersicht:

1. Modul: Rumpfwand und untere Extremität (6 Tage)

Kurs A:          Präpariertage: 09.10.17 – 25.10.17

                       Testat                       30.10.17

Kurs B:          Präpariertage: 10.10.17 – 26.10.17

                       Testat                       wegen des Reformationstages: 02.11.17

2. Modul: Situs, Retrositus, Geschlechtsorgane (6 Tage)

Kurs A:          Präpariertage: 06.11.17 – 22.11.17

                       Testat                       27.11.17

Kurs B:          Präpariertage: 07.11.17 – 23.11.17

                       Testat                       28.11.17

3. Modul: Kopf, Hals, obere Extremität (6 Tage)

Kurs A:          Präpariertage: 29.11.17 – 18.12.17

                       Testat                       20.12.17      

Kurs B:          Präpariertage: 30.11.17 – 19.12.17

                       Testat                       21.12.17

Weihnachtspause:    24.12.17 – 07.01.18                             

4. Modul: Neuroanatomie (6 Tage)

Kurs A:          Präpariertage: 08.01.18 – 24.01.18

                       Testat           29.01.18

Kurs B:          Präpariertage: 09.01.18 – 25.01.18

                       Testat           30.01.18

 

"Punktesystem":

Im praktischen Teil des Kurses der Makroskopischen Anatomie besteht die Erfolgskontrolle in fünf kursbegleitenden Testaten.

Diese fünf Teilprüfungen verteilen sich folgendermaßen:

  • Eingangstestat zu Beginn des Kurses (Klausur mit 12 MC-Fragen, 1.5 min/ Frage)

 (weitere Infos hier: https://www.anatomie2.uni-freiburg.de/de/teaching/wintersemester-2017-2018/informationen-zum-eingangstestat) Das Bestehen der Eingangsklausur ist keine Voraussetzung für die Teilnahme am Präparierkurs.

  • Testat „Rumpfwand, Untere Extremität“ (mündlich)

0- 6 Punkte

  • Testat „Situs, Retrositus, kleines Becken, Geschlechtsorgane“ (mündlich)

0- 6 Punkte

  • Testat „Kopf, Hals, Obere Extremität“ (mündlich)

0- 6 Punkte

  • Testat „Neuroanatomie“ (mündlich)

0- 6 Punkte

Alle Teilprüfungen werden im Rahmen des Kurses einmalig abgenommen. Im Krankheitsfall am Tag der Prüfung, wird die Prüfung zum nächstmöglichen Zeitpunkt nachgeholt. Bei Nichtantreten einer Teilprüfung wird diese mit 0 Punkten bewertet.

Um die mündlichen Testate zu bestehen werden wenigstens 3 Punkte benötigt (50%). Um das schriftliche Eingangstestat zu bestehen werden 60% benötigt.

Nichtbestandene Testate können am Ende des Semesters in Form einer Prüfung, in der der jeweilige Lehrstoff des Testats abgeprüft wird, zweimal wiederholt werden.

1. Wiederholungsklausur (Parcour-Klausur, Bestehensgrenze 60%):

                                   Kurs A und B: 06.02.18 (Ablauf und Zeiten siehe Aushang)

2. Wiederholungsklausur (Parcour-Klausur, Bestehensgrenze 60%): 

                                   Kurs A und B: 13.02.18 (Ablauf und Zeiten siehe Aushang)

Werden auch diese Wiederholungsmöglichkeiten nicht bestanden, so gilt der praktische Teil des Kurses der Makroskopischen Anatomie als nicht bestanden und kann einmal zum nächstmöglichen Termin wiederholt werden; eine erneute regelmäßige Teilnahme an der Präparierarbeit ist nicht erforderlich.

Die erfolgreiche Absolvierung des praktischen Teils des Kurses der Makroskopischen Anatomie ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Anatomie- Abschlussklausur.

Es müssen alle fünf kursbegleitenden Testate bestanden werden um den praktischen Teil zu bestehen.

 

 

  

Fakultative Kurse "Klinische Aspekte großer Gelenke"

(Anmeldungen werden über Ilias organisiert)

voraussichtliche Termine 

Wirbelsäule:              Kurs A + B: 20.10.17, 16:00 -19:00 Uhr, HS Anatomie

Kniegelenk:               Kurs A + B: 27.10.17, 16:00 -19:00 Uhr, HS Anatomie

Schultergelenk:        Kurs A + B: 08.12. 17, 16:00 -19:00 Uhr, HS Anatomie

Informationen zum Eingangstestat

Eingangsklausur zum Kurs der Makroskopischen Anatomie WS 2017/ 2018
 
Die Klausur findet am 06.10.2017, 11:00 Uhr, statt.
 
! Bitte unbedingt den Studierendenausweis mitbringen !

Prüfungsorte:
 (sortiert nach Studiengänge sowie bei Humanmedizinern Anfangsbuchstabe Nachname)

Zahnmediziner und Molekulare Mediziner:   Hörsaal Physiologie (Hermann-Herder Str. 7)

Humanmediziner: Anfangsbuchstabe Nachname A - L   Hörsaal 2004 (Kollegiengebäude II, EG, Platz der Alten Synagoge 1)

Humanmediziner: Anfangsbuchstabe Nachname M - Z   Hörsaal 2006 (Kollegiengebäude II, EG, Platz der Alten Synagoge 1)

Prüfungsinhalte
Die Fragen orientieren sich am Gegenstandskatalog des Instituts für Medizinische und Pharmazeutische Prüfungsfragen. Bitte informieren Sie sich unter
www.impp.de/internet/de/medizin/articles/gegenstandskataloge.html
über den detaillierten Erwartungshorizont.
Die Klausur zum Eingangstestat umfasst folgende Themen:
1. Allgemeine Embryologie
1.1.    Grundlagen der Reproduktion
1.2.    Grundlagen der Embryologie
         Keimblätter und Ausbildung der äußeren Körperform
 
2. Allgemeine Anatomie, Gewebelehre und Histogenese
2.1.    Allgemeine Anatomie
2.2.    Methoden
2.3.    Epithelgewebe
2.4.    Allgemeine Anatomie der exo- und endokrinen Drüsen
2.5.    Binde- und Stützgewebe
2.6.    Muskelgewebe
2.7.    Allgemeine Anatomie des Bewegungsapparats
2.8.    Nervengewebe
2.9.    Allgemeine Anatomie des Nervensystems
2.10.    Allgemeine Anatomie des Kreislaufsystems
2.11.    Blut und Knochenmark
2.12.    Allgemeine Anatomie des Immunsystems
 
Darüber hinaus wird die Osteologie, d.h. die Anatomie des knöchernen Skeletts, geprüft (deskriptive und funktionelle Anatomie der Knochen). Studiengang Molekularmedizin: Osteologie zu Kopf, Wirbelsäule und Rumpfwand.
Nicht geprüft werden Kenntnisse zum Bandapparat des Skeletts und zum Ursprung und Ansatz der Muskulatur am Skelett.


Information für Studierende der Molekularen Medizin

Auch Sie müssen ein "Anatomieseminar" besuchen. d.h. Sie müssen ein Referat im Rahmen des Kurses halten. Sie müssen nicht die Mittwochs Seminarvorlesung besuchen.

Dieser Ordner hat zur Zeit keinen Inhalt.

Vorlesung Anatomie 1, 1. Semester

Themen der Vorlesung 1

Do

19.10.17

Allgemeine Einführung - Grundbegriffe der Anatomie

Fr

20.10.17

Allg Anatomie des Bewegungsapparats (Allgemeine Osteologie)

Mo

23.10.17

Allg Anatomie des Bewegungsapparats (Gelenkmechanik)

Di

24.10.17

Allg Anatomie des Bewegungsapparats (Allgemeine Myologie)

Mi

25.10.17

Allg Anatomie des Bewegungsapparats (Allgemeine Myologie)

Do

26.10.17

Wirbelsäule

Fr

27.10.17

Wirbelsäule

Mo

30.10.17

Wirbelsäule /Rückenmuskulatur

Do

02.11.17

Rückenmuskulatur

Fr

03.11.16

Rückenmuskulatur

Mo

06.11.17

Brustwand

Di

07.11.17

Brustwand

Mi

08.11.17

Bauchwand

Do

09.11.17

Bauchwand

Fr

10.11.16

Mechanik der Atmung

Mo

13.11.16

Hals

Di

14.11.16

Hals

Mi

15.11.17

Kopf

Do

16.11.17

Kopf

Fr

17.11.17

Kopf

Mo

20.11.17

Kopf

Di

21.11.17

Kopf

Mi

22.11.17

Tag der offenen Tür - Spezialthema

Do

23.11.17

Kopf

Fr

24.11.17

Bein

Mo

27.11.17

Bein

Di

28.11.16

Bein

Mi

29.11.17

Bein

Do

30.11.17

Bein

Fr

01.12.17

Bein

Mo

04.12.17

Bein

Di

05.12.17

Arm

Mi

06.12.17

Arm

Do

07.12.17

Arm

Fr

08.12.17

Arm

Mo

11.12.17

Arm

Di

12.12.17

Arm

Mi

13.12.17

Peripheres Nervensystem

Do

14.12.17

Peripheres Nervensystem

Fr

15.12.17

Peripheres Nervensystem

Mo

18.12.17

Peripheres Nervensystem

Di

19.12.17

Peripheres Nervensystem und Hirnnerven aus klinischer Sicht

Mi

20.12.17

Peripheres Nervensystem und Hirnnerven aus klinischer Sicht

Do

21.12.17

Bewegungsapparat aus klinischer Sicht

Fr

22.12.17

Demonstration

 

 

Mo

08.01.18

Baumaterialien

Di

09.01.18

Elektronenmikroskopie

Mi

10.01.18

Baumaterialien

Do

11.01.18

Baumaterialien

Fr

12.01.18

Baumaterialien

Mo

15.01.18

Baumaterialien

Di

16.01.18

Baumaterialien

Mi

17.01.18

Baumaterialien

Do

18.01.18

Baumaterialien

Fr

19.01.18

Bildgebung

Mo

22.01.18

Bildgebung

Di

23.01.18

Embryologie

Mi

24.01.18

Embryologie

Do

25.01.18

Embryologie

Fr

26.01.18

Embryologie

Mo

29.01.18

Embryologie

Di

30.01.18

Embryologie

Mi

31.01.18

Embryologie

Do

01.02.18

Embryologie

Fr

02.02.18

Embryologie

Mo

05.02.18

Embryologie

Di

06.02.18

Embryologie

Mi

07.02.18

Embryologie

Do

08.02.18

Embryologie

Fr

09.02.18

Embryologie

Anatomie Abschlussklausur(en)

Die Anatomie Abschlussklausur findet am 21.04.2018 (10.00 Uhr bis 11.00 Uhr) statt. Die entsprechenden Hörsäle werden noch bekannt gegeben. Die Klausur besteht aus 30 MC Fragen. 1.5 Minuten/Frage stehen zur Beantwortung zur Verfügung.

 

 


Die Wiederholung zur Abschlussklausur vom SoSe 2017 findet Anfang Januar statt. Der geplante Termin, der gerade überprüft wird, ist der 08.01.2017 ( im HS Anatomie).

Bei Nichtbestehen finden die verbleibenden Wiederholungsmöglichkeiten im Rahmen der Anatomieabschlussklausur und Wiederholungen im SoSe 2018 statt.

 


Studierende denen ausschließlich die Abschlussklausur für die Zulassung zur M1-Prüfung im Frühjahr 2018 fehlt, melden sich bitte über Prosektur@anat.uni-freiburg.de.